Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Zeit sparen mit BIBLIOTHECA und ekz-Medienservices

Böhl-Iggelheim, 13. Juni 2012—

Schnittstelle ab neuer BIBLIOTHECAplus-Version kostenlos integriert

Für die Nutzer der Bibliothekssoftware „BIBLIOTHECAplus“ stellen die ekz und OCLC Ihren Kunden jetzt eine zeitsparende Lösung bereit. Durch eine direkte Verbindung zwischen BIBLIOTHECAplus und den webbasierten Medienservices der ekz wird der automatische Datentransfer der Bestelldaten aus der ekz nach BIBLIOTHECAplus ermöglicht. Ab der aktuellen BIBLIOTHECAplus Version 4.0.3 ist die bisher kostenpflichtige Schnittstelle nun kostenlos in die Bibliothekssoftware integriert.

Mit ihren webbasierten Medienservices bietet die ekz bereits seit 2008 für ihre Kunden eine Online-Plattform zur optimalen Unterstützung von Geschäftsgängen in Bibliotheken an. Neben professionellen Recherchemöglichkeiten und der Option zum E-Mail-Abonnement eigens angelegter Suchprofile nach umfangreichen Kriterien, finden Bibliotheken dort alle bibliografisch relevanten Informationen und die Rezensionen der Lektoratskooperation. Hinzu kommen klassische Dienstleistungen eines Online-Shops wie Warenkorb, Merk- und Empfehlungslisten sowie die Möglichkeit zur individuellen Anpassung der Oberfläche und der Einstellungen. Mehr als 700 ekz-Kunden nutzen inzwischen dieses Instrument. Bisher musste nach bewährter bibliothekarischer Arbeitsmethodik vor der Medienbestellung eine Dubletten- und eine Budgetprüfung vorgenommen und die einzelnen Bestelldatensätze nach Absenden an die ekz manuell in das lokale Erwerbungsmodul aufgenommen werden. Durch die BIBLIOTHECA-Schnittstelle werden diese Vorgänge nun automatisch durchgeführt und nach erfolgter Bestellung ein Kurzdatensatz im Bestellmodul erzeugt. Damit ist ein wichtiger Schritt zur optimalen Integration von Lieferanten für Bibliotheken getan – perspektivisch sollen auf diesem Wege auch Rechnungslegung und Lieferkontrolle folgen.

Weitere Informationen zu den ekz Medienservices, den Voraussetzungen für die Nutzung oder zur optimalen Integration in BIBLIOTHECAplus erhalten Sie bei OCLC unter Tel.: 06324-9612-4100 oder bei der ekz für Baden-Württemberg, Bayern unter Tel. 07121-144-411 und für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland unter 07121-144-412, für alle weiteren Bundesländer unter 07121-144-413.

Über ekz
Die ekz.bibliotheksservice GmbH ist der Komplettanbieter für Bibliotheken. Mit ihren hochwertigen Produkten und Dienstleistungen entlastet die ekz Bibliotheken bei der täglichen Arbeit, unterstützt sie beim wirtschaftlichen Einsatz ihrer Etatmittel und schafft somit Freiräume für den bibliothekarischen Kundenservice. Auf Initiative von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren wurde die ekz 1947 als ein Wirtschaftsunternehmen von Gebietskörperschaften gegründet. Die ekz ist für Bibliotheken weltweit tätig. Niederlassungen in Österreich und Frankreich sowie eine Beteiligung an der sbd.bibliotheksservice ag in der Schweiz stehen für das Engagement in Europa. Durch die Zusammenarbeit mit internationalen, renommierten Partnerfirmen können die bestmöglichen Ergebnisse für Bibliotheken erzielt werden. Ein Ziel der ekz ist es, Innovationen in der Bibliotheksbranche voranzutreiben. Aus diesem Grund gehören die EasyCheck GmbH & Co. KG als RFID-Spezialist und die NORIS-Transportverpackung GmbH in Nürnberg inzwischen zur ekz. Das Thema "Digitale Bibliotheken" wird durch das Tochterunternehmen DiViBib GmbH in Wiesbaden gezielt entwickelt und bearbeitet. Mit ihren Produkten und ihrem Service in einer einmaligen Konstellation fördert die ekz den Erfolg von Bibliotheken jeder Sparte und Größe – innovativ, zuverlässig, partnerschaftlich.

Über OCLC
OCLC ist eine weltweit tätige, auf Mitgliedschaft basierende Non-Profit-Bibliotheksorganisation, die 1967 in Dublin im US-Bundesstaat Ohio gegründet wurde. Über 72.000 Bibliotheken in 171 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt haben bereits die Dienste von OCLC in Anspruch genommen, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, auszuleihen und zu bewahren. In Gemeinschaft mit den Mitgliedsbibliotheken erstellt und pflegt OCLC WorldCat - die weltweit umfassendste bibliografische Datenbank mit über 1,8 Milliarden Bibliotheksbestandsnachweisen. Durchsuchen Sie WorldCat im Internet unter: www.worldcat.org.

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, dann besuchen Sie uns auf www.oclc.org.

OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Weitere Informationen

  • Bob Murphy

    Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.