Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

EZproxy von OCLC als gehosteter Service in Europa verfügbar

Oberhaching, 1 Juni 2012—EZproxy, die führende Software für Authentifizierung und Fernzugriff für Bibliotheken, gibt es nun europaweit als gehosteten OCLC-Service.

Ab Juni 2012 läuft ein durch die University of the Arts in London durchgeführtes Pilotprojekt mit dem EZproxy-Authentifizierungsdienst, der im neuen Datenzentrum von OCLC in London gehostet wird. Der Dienst wird für Bibliotheken in der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) ab diesem Sommer zur Verfügung stehen.

EZproxy ist die weltweit meist verwendete Bibliothekssoftware für Authentifizierung und Fernzugriff. Die Software ermöglicht den Nutzern den externen Zugriff auf von Bibliotheken angebotene elektronische Medien, unabhängig davon, wo sich die Nutzer zum Zeitpunkt des Zugriffs gerade befinden.

Bibliotheken investieren zunehmend in elektronische Medien, und immer mehr Nutzer greifen von außerhalb des institutionellen IP-Adressraumes auf diese Quellen zu. EZproxy steht dem Bibliothekswesen seit 12 Jahren zur Verfügung, um dies zu ermöglichen, und wird weltweit von mehr als 4.000 Kunden eingesetzt. Um der wachsenden Anzahl an Zugriffsanfragen Rechnung tragen zu können, wird nun mehr denn je eine robuste und zuverlässige technische Infrastruktur für diese bewährte Anwendung benötigt.

Der gehostete EZProxy Service ist für Bibliotheken von Interesse, die nach einem Dienstleistungspaket suchen, das neben der Anwendung selbst auch die komplette Installation und Konfiguration sowie die regelmäßige Wartung einschließlich Überwachung, Datensicherung und -wiederherstellung mit einschließt.

Paul Mellinger, Electronic Information Manager an der University of the Arts in London bemerkte: „Wir benötigten in der University of Arts in London einen einfach zu bedienenden und schnell implementierbaren Ersatz für unseren existierenden gehosteten Proxy Server. Darum entschieden wir uns für den gehosteten Service EZproxy. Zudem ist EZproxy der am weitesten verbreitete Proxy Server für Bibliotheken, es war folglich eine naheliegende Entscheidung. Die simple Installation und die regelmäßige Wartung der gehosteten Version bestärkten uns in unseren Erfahrungen mit gehosteten Proxy Servern, und deshalb war dies die ideale Lösung für die Integration mit unseren in der Bibliothek genutzten Discovery Services. Wir freuen uns schon sehr auf die komplette Implementierung von EZproxy.“

EZproxy in gehosteter Version wird ebenfalls als Bestandteil des OCLC WorldShare License Manager angeboten, der umfassenden OCLC-Softwarelösung für den Zugriff auf elektronische Quellen und deren Verwaltung. Der Lizenzmanager verbindet eine robuste Lösung für Zugriff und Bereitstellung von elektronischen Ressourcen mit einem Verwaltungssystem für Abonnements und Lizenzen, das einfach einzurichten ist und bequeme Such- und Verwaltungsfunktionen bietet. Beide Anwendungen werden sicher in der europäischen Cloud gehostet und nutzen u.a. Daten aus der WorldCat Knowledge Base.

Mehr Informationen über den gehosteten Service von EZproxy erhalten Sie in einer kostenfreien Online-Präsentation am Freitag, den 27. Juli, um 15:00 MEZ. Bitte melden Sie sich vorher an unter: www.oclc.org/info/hostedezproxy

OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Weitere Informationen

  • Bob Murphy

    Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.