Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

OCLC Global und Regional Council gibt Wahlergebnisse bekannt

DUBLIN, Ohio, USA, 18. April 2012—Anne Prestamo, Associate Dean for Collection and Technology Services, Claud D. Kniffen Professor of Library Service & Education, Oklahoma State University, University Libraries (Stillwater, Oklahoma, USA), ist zum Vice President/President-Elect des Global Council gewählt worden. Ihre Amtszeit als Vice President beginnt am 1. Juli 2012. Hierauf folgt ab dem 1. Juli 2013 eine einjährige Amtszeit als President of Global Council.

Ebenso wurden während des Global Council Meetings in Dublin, US-Bundesstaat Ohio, vom 16.-18. April die Wahlergebnisse für die drei Regional Councils von OCLC, Americas Regional Council (ARC), Europe, Middle East and Africa Regional Council (EMEARC) und Asia Pacific Regional Council (APRC) bekannt gegeben. Insgesamt 48 Delegierte aus 17 Ländern nahmen am Jahrestreffen des Global Council unter Leitung von Berndt Dugall, President OCLC Global Council und Direktor der Universitätsbibliothek Johann Senckenberg, Frankfurt, teil.

ChewLeng Beh, OCLC Global Council Vice President/President-Elect und Senior Director Library & Professional Services & Director of SILAS National Library Board Singapore tritt am 1. Juli 2012 seine Amtszeit als President of Global Council an.

Die folgenden Personen wurden von stimmberechtigten Vertretern der OCLC-Mitglieder ihrer jeweiligen Regionen gewählt:

OCLC Americas Regional Council (ARC)
Mitglieder des ARC Executive Committees (Amtszeit: 1. Juli 2012 – 30. Juni 2013):

Die folgenden sechs Personen wurden in das Americas Regional Council Executive Committee an die Seite von Barbara Preece, Dean of the Library, California State University, San Marcos (San Marcos, US-Bundesstaat Kalifornien) gewählt, die ab dem 1. Juli 2012 Chair of the ARC Executive Committee sein wird.

  • Vice Chair/Chair-Elect: Jane Treadwell, University Librarian & Dean, Library Instructional Services, University of Illinois der Brookens Library Springfield, (Springfield, US-Bundesstaat Illinois). Als Vice Chair/Chair-Elect wird Jane Treadwell ab dem 1. Juli 2013 Chair of the Executive Committee sein.
  • Secretary: Mark McFarland, Associate Director for Digital Initiatives, University of Texas at Austin (Austin, US-Bundesstaat Texas)
  • Passive Mitglieder (Kanada): Madeleine Lefebvre, Chief Librarian, Ryerson University (Toronto, Ontario, Kanada)
  • Passive Mitglieder (Lateinamerika und Karibik): Marilyn Montalvo, Automation Librarian/Technical Services Department Assistant Director, Universidad del Puerto Rico, Río Piedras Campus (San Juan, Puerto Rico)
  • Passive Mitglieder (USA): Linda Waskow, Library Media Technology Specialist, Beaufort Elementary School (Beaufort, US-Bundesstaat South Carolina)
  • Passive Mitglieder (USA): Rebecca Lubas, Director, Cataloging and Discovery Services, University of New Mexico, University Libraries (Albuquerque, US-Bundesstaat New Mexico)

OCLC Asia Pacific Regional Council (APRC)
Mitglieder des APRC Executive Commitees (Amtszeit: 1. Juli 2012 – 30. Juni 2015):

Die folgenden drei Personen wurden in das APRC Executive Committee gewählt:

  • Srichan Chancheewa, Director, Thammasat University Libraries, Thailand
  • Makoto Nakamoto, Administrative Director, Waseda University, Japan
  • Peter Sidorko, University Librarian, University of Hong Kong

Der gegenwärtige Chair-Elect Hsueh-hua Chen, University Librarian und Professor of Library Science, National Taiwan University, wird am 1. Juli 2012 Chair of the Asia Pacific Regional Council. Zu den drei neu gewählten Amtsinhabern stoßen weiterhin die gegenwärtigen Mitglieder des Executive Commitees, deren Amtszeiten bis zum 30. Juni 2013 laufen werden: ChewLeng Beh, Senior Director, Library and Professional Services, National Library Board, und Director, Singapore Integrated Library Automated Services (SILAS); Alison Elliott, Director, Content Services, National Library of New Zealand; und Andrew Wells, University Librarian, University of New South Wales, Australien. Die zusätzlichen Ämter werden während der Tagung des APRC Executive Committees im Juni 2012 bestimmt.

        Europe, Middle East and Africa Regional Council (EMEARC)
        EMEARC Mitglieder des Executive Committees und Delegierte des Global Council (Amtszeit: 1. Juli 2012 – 30. Juni 2015):

        Die aktuelle Vice Chair/Chair-Elect, Anja Smit, Direktorin der Universität Utrecht (Niederlande) wird im Jahr 2012 – 2013 Chair des EMEARC Executive Committees.

        • Cendrella Habre, Direktorin der Riyad Nassar-Bibliothek, Lebanese American University (Libanon) wird die Mitglieder im Nahen Osten und Indien vertreten.
        • Bert Looper, Managing Director, Tresoar (Niederlande) wird die Mitglieder des Kulturerbesektors vertreten.
        • Robert Moropa, Director Library Services, University of Pretoria (Südafrika) wird die Mitglieder aus Afrika vertreten. Mr. Moropa wird im Jahr 2012–2013 Vice Chair/Chair-Elect des EMEARC Executive Committee sein.

        Über OCLC Global Council
        Das Global Council besteht aus Mitgliedervertretern, die von den Mitgliedern der drei Regional Councils gewählt werden. Es dient als wichtiges strategisches Diskussionsforum und wichtigste Schnittstelle zwischen Mitgliedsbibliotheken, Regional Councils und OCLC. Global Council trägt durch die Wahl von sechs Mitgliedern zum OCLC Board of Trustees und die Ratifizierung von Änderungen am OCLC Code of Regulations und den Articles of Incorporation dazu bei, die zukünftige Ausrichtung von OCLC und der Bibliotheken zu bestimmen. Der Global Council bespricht außerdem gemeinsame Anliegen und spricht Empfehlungen an die OCLC-Geschäftsführung und die Mitglieder des OCLC Board of Trustees aus. Mitgliedervertreter helfen außerdem, den regelmäßigen und offenen Austausch zwischen Mitgliedern und OCLC sicher zu stellen.

        Über OCLC Regional Councils
        Jedes der drei Regional Councils plant in Zusammenarbeit mit OCLC mindestens eine persönliche Sitzung des Regional Council pro Jahr, um in Bezug auf wichtige und dringende Fragen für die Mitglieder der OCLC-Kooperative auf dem Laufenden zu bleiben. Regional Councils können bei Bedarf auch weitere virtuelle oder "subregionale" Konferenzen ansetzen. OCLC unterstützt diese Sitzungen, bei denen die Mitglieder sich an den Diskussionen beteiligen, Vorschläge machen und über den Verbund betreffende Beschlüsse abstimmen können. Die Regional Councils wählen außerdem Mitgliedervertreter ihrer jeweiligen Regionen, die Beiträge zu den Besprechungen des Regional Council Executive Committees bzw. Global Council, der Ausschüsse und zusätzlichen Foren für Mitgliederbeteiligung leisten werden.

        Über OCLC
        OCLC setzt sich seit 1967 als gemeinnützige, mitgliedschaftsgebundene Bibliotheksservice-Organisation im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein. Über 72.000 Bibliotheken in mehr als 170 Ländern nehmen die Dienste von OCLC in Anspruch, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, zu verwalten, auszuleihen und zu bewahren. Forscher, Wissenschaftler, Studenten, Fachbereiche, Bibliotheksexperten und andere Informationssuchende nutzen die OCLC-Dienste bei der zeit- und ortsunabhängigen Suche nach bibliografischen, allgemeinen und detaillierten Informationen (z. B. Volltext). Gemeinsam mit den Mitgliedsbibliotheken baut OCLC die weltweit größte Online-Datenbank für die Recherche von Bibliotheksressourcen auf und pflegt diese. WorldCat können Sie im Web unter www.worldcat.org durchsuchen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oclc.org.

        OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

        Weitere Informationen

        • Bob Murphy

          Bob Murphy

          Manager, Media Relations

          O: 614-761-5136