Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Integration von HathiTrust-Volltextindex in OCLC-Dienste geplant – Inhalte dieser bedeutenden Sammlung können somit einfacher gefunden werden

DUBLIN, Ohio, USA, 7. September 2011—OCLC und HathiTrust haben vereinbart, dass OCLC den HathiTrust-Volltextindex in seine Dienste einbindet und somit Mitgliedsbibliotheken und deren Nutzern einen einfacheren Zugriff auf die Ressourcen dieser wichtigen, digitalen Sammlung über WorldCat ermöglicht.

Der neue Vertrag sieht vor, dass OCLC den Volltextindex der Hathi-Trust-Sammlungen in Dienste wie z. B. WorldCat.org und WorldCat Local integrieren kann. Nutzer können dann nicht nur nach bibliografischen Einträgen suchen, sondern bei der Suche den Volltext dieser gemeinsam aufgebauten Bibliothekssammlungen eingeben.

Der Inhalt der HathiTrust Digital Library ergänzt die bereits in WorldCat enthaltenen Sammlungen der Mitgliedsbibliotheken. Mit einer einzelnen Suchoperation auf WorldCat.org oder WorldCat Local können Nutzer ganz leicht HathiTrust-Ressourcen und andere, in ihren eigenen Sammlungen verfügbare Materialien finden und zudem in Sammlungen tausender Bibliotheken weltweit suchen, die Teil der OCLC-Kooperative sind.

Als digitales Repository für die großen Forschungsbibliotheken in den Vereinigten Staaten führt die HathiTrust Digital Library die umfangreichen digitalisierten Sammlungen ihrer Partnerinstitutionen zusammen. HathiTrust bietet Bibliotheken die Möglichkeit, ihre digitalen Inhalte zu archivieren und den Zugriff darauf zuzulassen, ganz gleich, ob es sich um eingescannte Bände, besondere Sammlungen oder nativ-digitale Materialien handelt. Dabei eröffnet die Darbietung dieser Ressourcen in digitaler Form neue Möglichkeiten für eine innovative Nutzung – in Forschung, Lehre und beim Lernen.

„Für HathiTrust sind bessere Zugriffsmöglichkeiten der Schlüssel zu unserer Archivierungsaufgabe“, so John Wilkin, Executive Director von HathiTrust. „Nicht sichtbare Ressourcen können nicht effizient aufbewahrt werden. Auch wenn wir weiterhin eine eigenständige Volltextsuche von HathiTrust unterstützen (die Wartung erfolgt durch HathiTrust) sind wir der Überzeugung, dass es sehr wichtig ist, unsere Inhalte zu unseren Nutzern zu bringen. Wir freuen uns über die Erweiterung der OCLC-Dienste durch HathiTrust-Inhalte.“

„OCLC und HathiTrust arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Namen unserer Mitgliedsbibliotheken zusammen, um einen einfachen Zugriff auf diese wertvollen Ressourcen zu ermöglichen“, ergänzt Chip Nilges, Vizepräsident für Business Development bei OCLC. „OCLC speist 4,7 Millionen Datensätze für die HathiTrust Digital Library in WorldCat ein, und auch künftig werden wir täglich eine Synchronisierung mit HathiTrust vornehmen. Diese neue Vereinbarung ist ein wichtiger nächster Schritt bei dem Vorhaben, die Transparenz und Zugänglichkeit dieser bedeutenden Sammlung weiter zu erhöhen.“

Bereits früher in diesem Jahr haben OCLC und HathiTrust damit begonnen, eine neue Benutzeroberfläche für WorldCat Local zu testen, mit der über die HathiTrust Digital Library zugängliche Titel recherchiert werden können. Die Entwicklung und Implementierung des speziell für die HathiTrust Digital Library gedachten und im Internet frei zugänglichen WorldCat Local-Protoypen erfolgte in enger Zusammenarbeit beider Organisationen, die damit den weiteren Ausbau einer gemeinsamen digitalen Bibliotheksinfrastruktur verfolgen. Die Datensätze der HathiTrust Digital Library können sowohl über die eigene WorldCat Local-Oberfläche als auch über www.worldcat.org gefunden werden.

Die fortlaufende Kooperation zwischen OCLC und HathiTrust soll dazu dienen, die Transparenz und die Zugänglichkeit der Sammlungen zu vergrößern. Dies geschieht durch die Erstellung von WorldCat-Datensätzen, in denen die Inhalte beschrieben und über WorldCat.org und WorldCat Local mit den Sammlungen verknüpft werden.

HathiTrust wurde 2008 durch ein Konsortium aus 12 Universitäten (damals unter dem Namen Committee on Institutional Cooperation (CIC) bekannt) – sowie durch die University of California gegründet. Mittlerweile zählt das Konsortium über 60 Partner, darunter Columbia, Princeton, Yale, Duke und Johns Hopkins. All diese Partner haben allein in den vergangenen zwei Jahren über 9,5 Millionen digitalisierte Titel aus den eigenen Bibliotheksbeständen in die digitale Bibliothek eingestellt. Mehr als 2,5 Millionen der eingestellten Bände sind öffentlich zugänglich und stehen kostenlos über das Internet zur Verfügung.

Weitere Informationen über den HathiTrust finden Sie unter www.hathitrust.org/.

OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Weitere Informationen