Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Brasilianische Agrarforschungsgesellschaft Embrapa bringt 470.000 Datensätze in WorldCat ein

DUBLIN, Ohio, USA, 20. Mai 2011—Die brasilianische Agrarforschungsgesellschaft Embrapa hat mehr als 470.000 bibliografische Datensätze in die OCLC WorldCat-Datenbank übertragen.

Die Sammlung der Embrapa konzentriert sich auf Themen wie tropische Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit, landwirtschaftliche Familienbetriebe, natürliche Ressourcen, fortschrittliche Technologien und Agrarwirtschaft und umfasst etwa 315.000 Titel in portugiesischer Sprache sowie 125.000 englische und 22.000 spanische Titel. Nahezu 18.000 Datensätze enthalten Links zu Volltextdokumenten, die großteils aus dem digitalen Repository der Embrapa – der Informática Agropecuária (Ainfo) – stammen. Somit enthält WorldCat mittlerweile mehr als 2 Millionen portugiesische Datensätze.

"Brasilien ist ein Global Player im Bereich der tropischen Agrarforschung, daher ist es sehr wichtig, diese Informationen mit anderen Ländern auszutauschen", erläutert Dr. Pedro Arraes, Leiter der Embrapa.

"Der von der Embrapa angestrebte Wissensaustausch steht in Einklang mit der Aufgabe von OCLC, das gesamte Wissen dieser Welt zu erschließen", so Jay Jordan, CEO und Präsident von OCLC. "Die bedeutenden agrarwissenschaftlichen Sammlungen der Embrapa sind nun weltweit zugänglich."

"Es ist uns eine Ehre, die Datensätze der Embrapa über WorldCat verfügbar zu machen", betont Daniel Boivin, Executive Director von OCLC Kanada, Lateinamerika und Karibik. "Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben nun besseren Zugriff auf diese wertvollen Ressourcen, sei es durch Volltextverknüpfungen oder durch erweiterte Funktionen zur gemeinsamen Ressourcennutzung."

Diese erste Zusammenarbeit zwischen OCLC und Embrapa ist Teil der aktuellen Bemühungen, mehr Ressourcen aus Brasilien in WorldCat aufzunehmen. Vor diesem Projekt mit Embrapa, das 2007 initiiert wurde, konnte OCLC mehr als 34.000 Datensätze aus der Metadatenbank der digitalen Bibliothek für Diplomarbeiten und Dissertationen (BDTD) des IBICT zu WorldCat hinzufügen. In ähnlichem Umfang arbeitete OCLC in den letzten Jahren mit BIREME zusammen, wobei mehr als 40.000 Datensätze aus SciELO Brasil und mehr als 300.000 aus der LILACS-Datenbank (lateinamerikanische und karibische Literatur der Gesundheitswissenschaften) übernommen wurden.

Informationen zur Embrapa
Die 1973 gegründete brasilianische Agrarforschungsgesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, durch Wissensaustausch und Entwicklung neuer Technologien praktikable Lösungen für die nachhaltige Entwicklung der brasilianischen Agrarwirtschaft zur Verfügung zu stellen. Neben dem Hauptsitz in Brasilia DF betreibt die Embrapa 42 weitere Forschungszentren in den verschiedenen Bundesstaaten Brasiliens sowie Niederlassungen in den USA, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Südkorea und Ghana.
Als Organisation, die dem brasilianischen Landwirtschaftsministerium unterstellt ist, konnte die Embrapa mehr als 9.000 Technologien für die brasilianische Landwirtschaft entwickeln und empfehlen, die eine Reduzierung der Produktionskosten ermöglichen. Durch die Mithilfe der Embrapa konnte auch das Nahrungsangebot in Brasilien vergrößert werden, während gleichzeitig natürliche Ressourcen und Umwelt geschont und die Abhängigkeit des Landes von ausländischen Technologien, Produkten und Materialen reduziert wurden.

Über OCLC
Seit der Gründung als gemeinnützige Mitgliederorganisation für Bibliotheksdienste und -forschung im Jahr 1967 setzt sich OCLC im öffentlichen Interesse für einen breiteren Zugang zu Bibliotheksressourcen weltweit und gleichzeitig für die Senkung von Bibliothekskosten ein. Über 72.000 Bibliotheken in 170 Ländern nehmen die Dienste von OCLC in Anspruch, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, zu verwalten, auszuleihen und zu erhalten. Forscher, Wissenschaftler, Studenten, Fachbereiche, Bibliotheksexperten und andere Informationssuchende nutzen die OCLC-Dienste bei der zeit- und ortsunabhängigen Suche nach bibliografischen, allgemeinen und Volltextinformationen. Gemeinsam mit den angeschlossenen Bibliotheken hat OCLC die weltweit umfassendste Onlineressource für die Recherche von Bibliotheksinformationen aufgebaut – WorldCat. OCLC ist weiterhin für die Pflege und Weiterentwicklung dieses Katalogs zuständig. WorldCat können Sie im Internet unter www.worldcat.org durchsuchen. Weitere Informationen finden Sie auf www.oclc.org.

OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Weitere Informationen